Auf geht’s im Yalla_Ensemble

Roula Thoubian, Schauspielerin und Regisseurin aus Syrien, präsentiert im Ballhof Zwei die aktuelle Produktion des Yalla_Ensembles mit dem Titel Es war einmal. Ich habe sie nach dem Stück auf dem Ballhofplatz für ein Interview getroffen. Frau Thoubian, „Yalla“ wird oft mit „beeil dich" oder „lass uns gehen" übersetzt. Inwiefern steht der Titel des Projekts mit …

Andorra: Eine hochaktuelle Parabel auf den Rassismus

“Sie sollen erschrecken, sie sollen, wenn sie das Stück gesehen haben, nachts wachliegen. Die Mitschuldigen sind überall.” – Max Frisch über Andorra Um ganz ehrlich zu sein, ich besuche Andorra nur, weil ich gerade den ebenfalls von Max Frisch verfassten Bericht Homo Faber beendet und noch nicht wirklich verdaut habe. Homo Faber, das kann ich aber …

Hedda Gabler – Aktuell nach 127 Jahren

Wie viel Macht verträgt der Mensch bzw. mit wie viel Macht kann ein Mensch umgehen? Mit viel Symbolik erzählt Henrik Ibsen die Problematik und Konfliktanfälligkeit einer Leistungsgesellschaft. Die Verführung zur Ergreifung der Macht findet ihren Nährboden nicht überall. Vielmehr benötigt es eine Persönlichkeit, die sich zuvor in Abhängigkeiten gebracht hat und einen Großteil ihrer Eigenständigkeit …

Biblische Biografie – ein Gespräch mit Rainer Frank über „Abrahams Kinder“

Zum Einstieg: Worum geht es im Stück Abrahams Kinder? Der Titel Abrahams Kinder drückt ja schon aus, dass es im Groben um die Nachfahren des alttestamentarischen Abrahams geht, bzw. um diejenigen, die sich als seine Nachfahren interpretieren. Und im Zentrum steht die Erfahrung eines Menschen, der sich in der heutigen Zeit auf den Tempelberg in …

Acts of Goodness – Es gibt nichts Gutes, außer man tut es?

Was bedeutet Gutes tun? Dem Obdachlosen, der mir jeden Tag in meiner Straße begegnet, ein paar Euros oder ein Brötchen geben? Freund*innen beim Umzug helfen, obwohl ich gar keine Lust dazu habe? Oder eine Organisation gründen, die die Armut auf diesem Planeten bekämpfen will? Sind es viele kleine Taten, die mich zu einem guten Menschen …

Echtes Handwerk – Eine Führung durch die Werkstätten des Staatstheaters

Etwas hat mich neugierig gemacht: Nachdem er im Frühjahr 2017 seine Ausbildung zum Tischler abgeschlossen hatte und im Sommer dann nach Hannover gezogen war, sah ich meinen Neu-Mitbewohner Steffen seit September vergangenen Jahres immer seltener. Unsere Tage verliefen komplett aneinander vorbei. Was ich von ihm mitbekam, war das abgewaschene Geschirr und dass die Dusche morgens …

Thank you for traveling with Ibsen today

Alexander Eisenach inszeniert Ibsens Drama Hedda Gabler als Zugreise durch menschliche Abgründe. Die frisch erworbene Villa des ungleichen Paares Jörgen Tesman und Hedda Gabler begegnet uns auf der Schauspielhaus-Bühne als ewig im Kreis fahrender Zug, sich düster drehend um einen verdorrten Baum. Dass Unheil bevorsteht, kündigt nicht allein der schwarze Schwan an, der Hedda auf die …