(K)EINER VON UNS

Am 22. Juli 2011 wohnte ich bei meinen Eltern in einem alten Forsthaus in einem Schleswig-Holsteinischen Wald. Ich hörte laut das damals aktuelle Album von Florence and the Machine, während ich meine Reisetasche packte. Es war Hochsommer, der heißeste Tag des Jahres stand bevor. Ich verließ den Wald, fuhr nach Hannover, von dort aus nach …

Hikikomori – Flucht in die Einsamkeit

Es heißt die Welt wird immer globalisierter und immer vernetzter. Für mich ist es selbstverständlich, Freund*innen in Argentinien oder Thailand zu haben und innerhalb weniger Sekunden mit ihnen über das Internet kommunizieren zu können. Die Tore zur Welt stehen offen. Sie stehen so weit offen, dass die meisten jubelnd hindurchrennen und eine Vielzahl an Chancen …