Vorsagen erlaubt

Der ganz normale Arbeitstag einer Souffleuse 10.30 Uhr Probenbeginn. Nach und nach trudeln Schauspieler, Regisseur, Regieassistenz, Techniker ein. Nur eine ist schon da und sortiert einen dicken Stapel Papier: Annette Köhne-Fatty, die Souffleuse für das Stück Trutz, das in drei Tagen Premiere am Schauspiel Hannover feiern soll. In der ersten Reihe, Mitte, sitzt sie nicht nur …

Abstraktes live und in Farbe

Bei der Hauptprobe des Schwarzen Obelisken. Inflation ist die Minderung der Kaufkraft des Geldes, sagt Wikipedia. Wie bei so vielen Fachbegriffen, fällt es schwer, den wahren Kern zu begreifen. Auch im Stück Der schwarze Obelisk, in dessen Hauptprobe am 29. August rund 150 Neugierige saßen, kommt zu Beginn der Eindruck auf, das Geld sei zuhauf …

„…und ich war so nah dran“

Gedanken zu Mathias Max Herrmanns Das Wohnzimmer meines Lehrers Noch nie habe ich mich mit Mülheim an der Ruhr auseinandergesetzt. Zu Recht, wie ich finde, denn es klingt nicht gerade verlockend. Doch wie Mathias Max Herrmann über seine Heimatstadt spricht, lässt mich an mein eigenes Heimatdorf denken. Wie er die Straßen beschreibt, die Gebäude, Gerüche, …

Nicht klausurrelevant

Ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, ich hätte alles verstanden. Das gilt vor allem für die Vorlesung, die ich momentan jeden Morgen besuche, aber eben auch für das Stück, das wir als AStA der MHH neulich Abend besuchen durften. Mit der frisch eingeweihten Theaterflat wollten wir uns die Gelegenheit nicht nehmen lassen, zu den …

Der Flatrate-Segen

Nenne mir ein Stück aus der letzten Spielzeit des Schauspiels Hannover. Tja, wärst du Student der Germanistik oder gar des Darstellenden Spiels wüsstest du vielleicht eins. Oder wenn du von Freunden ein Junges Abo geschenkt bekommen hast und tatsächlich die Muße hattest, eine Karte davon einzulösen. Oder wenn deine Oma in Hannover wohnt und du …

Mit 6 Jahren um die Welt

Eine Rezension - zusammengefügt aus Wortschnipseln der kleinen Gäste. Heute war ich mit meinem Papa bei der Premiere von In 80 Tagen um die Welt. Ich habe extra meinen schönsten Pullover angezogen, weil Papa gesagt hat, dass Theater etwas ganz Besonderes ist. Die Musiker haben ganz am Anfang Musik gemacht, wie bei so einem Film, den …

Unterhaltung in 10 Worten

logogryph – das beschreibt das Stück wahrscheinlich ganz gut. Ich sage wahrscheinlich, denn ich habe keine Ahnung, was das Wort bedeutet. Ich bin nicht mal sicher, ob man es so schreibt. übertrieben – sind viele Momente im Stück und ich unterstelle hierbei gelungene Absicht. Sei es, wenn Archie Witze erzählt – gefühlt war es mindestens …