Viel um mich, ein bisschen ums Theater und ein Halbsatz für die Emanzipation.

Aua, hatte ich schlechte Laune! Ich komme rein, und der ganze Raum ist vernebelt. Ich hasse das, dieses widerlich stinkende Chemie-Zeug, ich werde immer krank von dem Scheiß! Außerdem war ich einfach satt, ich hatte genug: Von der Zeit, vom Thema, von den Zwanzigern. Das war meine eigene Schuld, keine Frage. Im Moment habe ich …

Fressen und Moral

Jack London habe ich bis jetzt in zwei Phasen gelesen: Einmal als Kind, damals wegen der spannenden Abenteuergeschichten und den mutigen, starken Helden. Jetzt, als älteres Kind, lese ich London noch einmal. Diesmal aber wegen der philosophischen Erkenntnisse in seinen Texten. Da eins seiner bekanntesten Werke, der Roman Ruf der Wildnis, nun vom Jungen Schauspiel auf …

IndiRomanceDramaFilmTheater

Mit Folge fünf und sechs ist die Staffel-Halbzeit der Theaterserie erreicht – das heißt, ich nehme jetzt keine Rücksicht mehr auf irgendwelche Neulinge, sorry. Wer jetzt noch frisch dazugekommen ist, kann sich HIER und HIER die Reviews der ersten vier Folgen durchlesen. IndiRomanceDramaFilmTheater Die Inszenierung von Martin Laberenz war die bisher Schönste. Schönste, nicht die …

Peniswitze! Der Anklatscher Schweigt.

(Ja, Geduld, die Peniswitze kommen, am Ende. Entweder Sie warten oder sie klicken auf das Video und Spulen vor bis zu Minute 36.) https://www.youtube.com/watch?v=61Q0yl97BoM AHA! Schau an, dieser Blog hat tatsächlich Leser, denn – der Knopf war auf!! Aus dem Augenwinkel habe ich mitbekommen, wie kurz vor Showbeginn die Öffentlichkeitskoordinatorin mit einem bösen Seitenblick auf …

Der Anklatscher Schweigt. locked and loaded!

Wenn mein Vater eines kann, dann sind das Liegestütze. Es schein auch egal zu sein, wie sehr das Alter die körperliche Konsistenz verfallen lässt (Papa ich hab dich lieb), die Grundmuskulatur für diese Übung ist anscheinend nicht tot zu kriegen. Diesen Umstand verdankt er dem Grundwehrdienst beim Bund, als in seiner Kaserne „der Liegestütz“ als Disziplinarmaßnahme …

Dear Diary #1 – 1917

Freitag 20:10 Uhr Im Moment kommt irgendwie alles zusammen: Bundestagswahl mit traurigen Ergebnissen für die AfD insbesondere in Ostdeutschland. Sonntag also die Jubiläumsausgabe von 1917 zu 100 Jahre Oktoberrevolution. Dann am Dienstag Tag der Deutschen Einheit und abends läuft auch noch „Good Bye, Lenin“ im Fernsehen… Ja Himmel, dann reden wir halt über den Sozialismus, …

Eine Stadt will nach oben – das Theater aber auch!

Vorweg ein kurzer Test Finden Sie es lustig, wenn ein Chinese mit falschem spanischen Akzent spricht und dabei in einem viel zu großen, sackartigen Kostüm steckt? Oder was sagen Sie zu diesem One-Liner: „Du weißt nicht, was Konfektion ist?!“ „Ich dachte, das hat was mit Schokolade zu tun!“ Wenn Sie beides witzig finden, dann sollten …

Der Anklatscher Schweigt. Witze auf Kosten von Minderheiten ist gelebte Demokratie!

Ich bin hin und weg! Die „Zur Nacht Schau“ (im Folgenden als ZNS abgekürzt, das macht es auch für den Hashtag einfacher) macht richtig Spaß. Also natürlich gibt es noch einige Fehler. Um fair zu sein gibt es noch eine ganze Reihe von Fehlern: Der Telepromter steht schief, die Einspieler bleiben erst hängen und starten …