Die Physiker – Interview mit Jonas Steglich

Ich spreche mit dem Schauspieler Jonas Steglich über die Aufführung von Friedrich Dürrenmatts Die Physiker, die Wahl und Gestaltung der Bühne, zentrale Motive wie Absurdität, die Grenze zwischen Wahnsinn und Gesundheit, die Verantwortung der Wissenschaft und schließlich Jonas Steglichs Umgang mit seiner Rolle als Herbert Georg Beutler (Newton), im Vergleich mit seinen Interpretationen der Figuren …

Die Nacht von Lissabon

Ich spreche mit dem Schauspieler Silvester von Hösslin über die Aufführung von Erich Maria Remarques Die Nacht von Lissabon: die Vorbereitung, die zentralen Motive dieses Romans, seine Relevanz für heute und Silvester von Hösslins Interpretation der Hauptfigur Josef Schwarz. Foto: Karl-Bernd Karwasz

Der rote Faden. Ein Gespräch mit Barbara Kantel

Die Theaterwissenschaftlerin, Anglistin, Historikerin und ausgebildete Tanz- und Theaterpädagogin Barbara Kantel leitet seit zwei Jahren das Junge Schauspiel. Am vergangenen Freitag trafen Lukas L. Krüger und Inke Johannsen sie auf eine Tasse Harmonie-Tee, um über Vermittlungsarbeit für (junges) Publikum, Zugänge zum Theater und partizipative Projekte zu schnacken. Sie sind Mitgründerin des Jungen Schauspiels, würden Sie …

Auf einen Talk mit Maximilian Grünewald

Nach der Premiere von Endland habe ich Maximilian Grünewald zu einer Rangelei im Herbstlaub eingeladen. Dabei bin ich zwar nicht hinter sein Beautygeheimnis gekommen, aber ich habe neben einigen Funfacts Wissenswertes über seine Rolle als Noah erfahren. Welcher ist dein Lieblingsdinosaurier? Stegosaurus. Was ist dein Lieblingsgemüse? Krasserweise mittlerweile Rote Beete, obwohl ich sie früher gehasst …

Vorsagen erlaubt

Der ganz normale Arbeitstag einer Souffleuse 10.30 Uhr Probenbeginn. Nach und nach trudeln Schauspieler, Regisseur, Regieassistenz, Techniker ein. Nur eine ist schon da und sortiert einen dicken Stapel Papier: Annette Köhne-Fatty, die Souffleuse für das Stück Trutz, das in drei Tagen Premiere am Schauspiel Hannover feiern soll. In der ersten Reihe, Mitte, sitzt sie nicht nur …

Auf geht’s im Yalla_Ensemble

Roula Thoubian, Schauspielerin und Regisseurin aus Syrien, präsentiert im Ballhof Zwei die aktuelle Produktion des Yalla_Ensembles mit dem Titel Es war einmal. Ich habe sie nach dem Stück auf dem Ballhofplatz für ein Interview getroffen. Frau Thoubian, „Yalla“ wird oft mit „beeil dich" oder „lass uns gehen" übersetzt. Inwiefern steht der Titel des Projekts mit …

Biblische Biografie – ein Gespräch mit Rainer Frank über „Abrahams Kinder“

Zum Einstieg: Worum geht es im Stück Abrahams Kinder? Der Titel Abrahams Kinder drückt ja schon aus, dass es im Groben um die Nachfahren des alttestamentarischen Abrahams geht, bzw. um diejenigen, die sich als seine Nachfahren interpretieren. Und im Zentrum steht die Erfahrung eines Menschen, der sich in der heutigen Zeit auf den Tempelberg in …

Regisseur und Intendant Lars-Ole Walburg im Gespräch

Lars-Ole Walburg ist Regisseur und Intendant am Schauspiel Hannover. Im Gespräch mit dem Schauspiel Hannover Blog spricht er über die Anfänge seiner Laufbahn in der Freien Szene, seine aktuellen Inszenierungen von Stücken des Schriftstellers Erich Maria Remarque und mehr. Angefangen hat Deine Regie-Laufbahn, als Du während Deines Studiums der Theaterwissenschaft und Germanistik an einer Theatergruppe …

Von der Sehnsucht nach einem größeren Gedanken

Ein Gespräch mit Schauspielerin Katja Gaudard über die Rolle der Medea in der Inszenierung von Tom Kühnel am Schauspiel Hannover. Katja, du bist schon seit der Spielzeit 2011/2012 hier am Schauspiel Hannover... Katja Gaudard: Ich glaube, ja. (lacht) ...und du hast schon einige eindrucksvolle Rollen gespielt, wie bereitest du dich generell auf Figuren vor? Gaudard: …