Die Edda. Elemente

Die mit dem FAUST Theaterpreis ausgezeichnete Inszenierung Die Edda von Thorleifur Örn Arnarsson und Mikael Torfason besticht durch atmosphärische Szenografie und große Bilderwelten (Bühnenbild: Wolfgang Menardi). Die bereits zu Beginn vollständig vernebelte Bühne lässt zunächst keinen Blick auf das innenliegende Bühnenbild zu. Ab und an lassen sich Schatten erkennen, sie lassen Raum zum Imaginieren. Als sich …

Was zum Teufel…?

Das neue Format Werkschau von und mit Johanna Bantzer lässt hinter die Kulissen blicken In dem altehrwürdigen Treppenhaus der ehemaligen Cumberlandschen Galerie aus dem 19. Jahrhundert, das Elemente der Gotik, Romanik und des Barock in sich vereinigt – und das eigentlich eher wie ein „Lost Place“ aussieht – stehen jetzt grelle, orange-blaue Holzkästen. Sie wirken wie …