Sex + Drugs + Punkrock = Lust for Life

Kokain, Heroin, Sex, Nazis, Bier, Wurst, Polizisten, Penner, Junkies, Krisen, Liebe, Lärm, Techno, Punk, Rausch, Kater, Blockaden, die Mauer, Freiheit – Mit dem Backstein auf dem Gaspedal rauscht das neue Stück von Sascha Hawemann durch die Berliner Jahre der beiden gleichsam kongenialen wie unterschiedlichen Musiker Iggy Pop und David Bowie. Pop, der Passenger, vierfach dargestellt …

U-Bahn-Roulette mit Kleist

In einem anonymen Wohnzimmer stehen zwischen Gläsern mit Rotweinresten, überquellenden Aschenbechern und einem Durcheinander aus Polaroids zwei Schlangenlederstiefel. In diesen Stiefeln stecken Nina Wolfs Beine, sie ist empört. Nina: Alles ist besser in 1976! Inke: Ich bin nicht überzeugt. Sie durchwühlt die Polaroids und beschriftet sie mit catchy Songlyrics. Du fühlst die ganze Angelegenheit ein kleines bisschen zu sehr. Nina: LA-LA-LA-LA-LALALA-LA! …

I am a passenger – and I ride and I ride – I ride through the city’s backside

Als ich mich dafür entschied, mir Iggy – Lust for Life auf der Bühne anzusehen, dachte ich vor allem daran, dass ich als Kind der 1990er Jahre schon immer einen Faible für die Musik der 70er und 80er Jahre gehabt hatte. Anders als beispielsweise meinen Eltern merke ich allerdings auch oft, dass mir das Hintergrundwissen …